Liebe Egelsbacher Wählerinnen und Wähler,

am 18. Februar möchte ich erneut in das Amt des Bürgermeisters Ihrer Heimatgemeinde gewählt werden. 

Seit Juni 2012 darf ich diese wichtige Funktion mit großer Freude und Respekt vor der damit verbundenen Verantwortung ausüben. Die zu bewältigenden Aufgaben waren, sind und bleiben vielfältig und zahlreich. Unsere Gemeinde war bei meinem Amtsantritt in einer extrem schwierigen Haushaltslage. In den vergangenen Jahren konnten wir uns jedoch Schritt für Schritt in eine bessere Position herausarbeiten (siehe Tabelle auf Seite "Bilanz & Ausblick"). Und mit wir meine ich alle politischen Gremien, aber insbesondere natürlich Ihren geleisteten Beitrag, liebe Bürgerinnen und Bürger. Denn mehrfach erfolgte Steuer- und Gebührenerhöhungen haben Sie ohne Zweifel belastet. 

Die aktuellen Zahlen und Prognosen lassen die Hoffnung zu, dass wir demnächst wieder über mehr Handlungsfähigkeit verfügen. Dennoch konnten in den letzten Jahren auch zahlreiche Projekte zur Zukunftssicherung und Verbesserung unserer Lebensbedingungen umgesetzt werden. Diese finden Sie in beginnend auf der Seite "Bilanz & Ausblick" aufgeführt

Vieles ist jedoch lediglich nur in der Planung, manches befindet sich im politischen Entscheidungsprozess oder anderes ist erst als Idee skizziert. Auf der Seite "Bilanz & Ausblick" beschreibe ich Ihnen meine Ideen und unsere Chancen für die kommenden sechs Jahre.

Ihr Jürgen Sieling

Mein Selbstverständnis

Dialog

Immer ansprechbar, immer erreichbar: Jürgen Sieling. Ihr Bürgermeister. 
Termine

Verlässlichkeit

Seit 2012 klare Kante für Egelsbach: Ideen und Konzepte für die Weiterentwicklung unserer Gemeinde.
Bilanz & Ausblick

Zusammenarbeit

Hand in Hand für unsere Kommunen
Im Interview

Unterstützer werden!

Viele Egelsbacher Bürgerinnen und Bürger unterstützen aktiv meine erneute Kandidatur zum Bürgermeister unserer Gemeinde.
Werden auch Sie Teil der Kampagne durch Ihr Statement, Ihren Namen und Ihr Bild!

Briefwahl beantragen!

Jetzt Briefwahlunterlagen für die Bürgermeisterwahl am 18. Februar 2018 bei der Gemeinde Egelsbach beantragen. Ihre Stimme für Jürgen Sieling. Ihr Bürgermeister.

Auch einen Musterstimmzettel gibt es mittlerweile zur Ansicht und zum Downlaod auf der Internetseite der Gemeinde Egelsbach:

Liebe Egelsbacher Wählerinnen und Wähler,


dies war eine Fülle von Informationen. Eigentlich wollte ich mich kürzer fassen. Aber die Dinge sind, auch in Egelsbach, eben zu vielfältig und zu komplex, um es mit wenigen Schlagwörtern darzustellen. Vielleicht vermissen Sie andererseits auch einige Themen. 

Selbstverständlich stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Schreiben Sie mir bei Interesse mit Angabe Ihrer Kontaktdaten und einer kurzen Beschreibung Ihres Anliegens an info@sieling2018.de. Ich melde mich dann bei Ihnen umgehend.
 
Gestatten Sie mir noch eine Schlussbemerkung: 
Seit meinem Amtsantritt 2012 habe ich ca. 300 Bürgergespräche im Rathaus geführt. Unzählige weitere beim Bäcker oder an der Tankstelle. Ich weiß also, wo Sie der berühmte „Schuh drückt“. Und manchmal konnte ich Ihren Bitten und Wünschen auch nachkommen und unbürokratisch oder auf dem „kleinen Dienstweg“ Verbesserungen organisieren. Aber oft, leider viel zu oft, musste ich Ihnen auch sagen „Tut mir sehr leid, ich bin nicht befugt hier zu entscheiden oder nicht zuständig für Ihr Anliegen.“ Warum erwähne ich dies hier? Weil auch ich erkennen musste, dass der Bürgermeister einen hessischen Kommune eben nicht für Alles und Jedes zuständig geschweige denn verantwortlich ist. Er kann oftmals vermitteln, fördern und Verbindungen herstellen. Und dies habe ich bisher gerne getan und werde es auch weiterhin tun. Aber in Kenntnis dieser Tatsache, finden Sie auf dieser Internetseite keine Versprechungen und Allgemeinplätze.
 
Ich bitte um Ihre Stimme am 18.Februar 2018 und danke für Ihr Vertrauen.

Ihr Jürgen Sieling

Bilanz & Ausblick

Verantwortung für Egelsbach


Freundeskreis - Wir für Sieling

Unterstützen Sie meine Kampagne


10 Fragen an Jürgen Sieling

Im Interview


Mein

NEWSLETTER

Share by: